Hauptstraße 66
7201 Neudörfl

Tel / Fax: 02622 79553
Mobil: 0676 9571758
 



Akupunktur Tiere

 
Behandlungen mit Akupunktur an Tieren stellen eine hervorragende Ergänzung zur klassischen Therapie dar, und sollten in einer modernen Praxis heute nicht mehr fehlen. Durch zahlreiche Studien wurde mittlerweile bewiesen, dass die Akupunktur bei Tieren genauso wie beim Menschen hervorragende Wirkungen zeigen. Die Akupunktur an Tieren beruht auf den Lehren der Traditionellen Chinesischen Therapie (TCM), welche in China schon seit tausenden von Jahren angewendet wird. Mittlerweile ist das Wissen auch zu uns gelangt, wird von mir erfolgreich in meiner Praxis eingesetzt.
 

Energiearbeit: Akupunktur Tiere

Bei der Akupunktur an Tieren handelt es sich um eine energetische Therapie. Dabei werden feine, sterile Nadeln an den Energiepunkten, den sog. Meridianen, eine bestimmte Zeit lang eingesteckt. Dadurch werden diese Energiepunkte stimuliert und aktiviert, so dass blockierte Energien entlang den Meridianen wieder in Fluss kommen können. Die Traditionelle Chinesische Medizin geht davon aus, dass Störungen im Fluss der Lebensernergie, dem Qi, zu einem Ungleichgewicht führen. An manchen Stellen ist zu viel, an anderen dagegen zu wenig Qi vorhanden. Durch die Akupunktur der Tiere an den Energiepunkten, welche die Energiebahnen miteinander und mit den schmerzenden oder erkrankten Organen verbindet, wird dieser Fluss wieder harmonisiert. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte des Körpers stimuliert, er kann wieder zu seiner Balance finden und sich selber helfen. Medikamente können durch Akupunktur an Tieren unter Umständen deutlich reduziert oder sogar komplett ersetzt werden. Schmerzzustände, Gelenkprobleme wie z.B. Arthrose, Verdauungsprobleme, Verhaltensauffälligkeiten, Entzündungen, Allergien und Atemwegerkrankungen sind nur ein paar Beispiele, welche durch Akupunktur an Tieren behandelt werden können.
 
Die Akupunktur an Tieren lässt sich meist sehr gut durchführen, da die Einstiche in der Regel nicht schmerzhaft sind, und oftmals zu einer schnellen Entspannung des Tieres führen. Die Tiere lernen sehr schnell, wie gut ihnen diese Behandlung tut, und kommen in der Regel bei den mehrmaligen Sitzungen meist gerne und angstfrei wieder. Die Dauer der Behandlung hängt vom Beschwerdebild ab. Akute Probleme sind oft schon mit wenigen Sitzungen behoben, bei schon länger bestehenden oder chronischen Problemen können auch mal 10 oder mehr Sitzungen nötig werden, um einen effektiven positiven Effekt oder eine Heilung zu erreichen. Nebenwirkungen, wie kleine Bluttropfen oder blaue Flecken können in seltenen Fällen auftreten, ebenso wie eine leichte Verschlimmerung der Symptome, wenn das Tier auf die verbesserte Energiezufuhr reagiert.

Kontakt    |    Impressum    |    Datenschutz



TIERARZTPRAXIS FLATISCHLER
Hauptstraße 66
7201 Neudörfl
Tel/Fax: 02622 79553
Mobil: 0676/9571758
E-mail: birgit.flatischler@aon.at
Schon gewusst?
Behandlungen mit Akupunktur an Tieren stellen eine hervorragende Ergänzung zur klassischen Therapie dar, und sollten in einer modernen Praxis heute nicht mehr fehlen. Beim Tierarzt in Wiener Neustadt sind Sie und Ihre tierischen Mitbewohner in den besten Händen Wir verfügen in unserer Tierarztpraxis für Kleintiere über moderne Diagnosegeräte, die uns beim Aufspüren von Krankheitsursachen und Verletzungen helfen. Die Golddrahttherapie, auch Golddrahtimplantat oder Goldakupunktur genannt, stellt eine schonende und effektive Therapie von Gelenkproblemen bei Tieren dar
Webdesign by nanoware